Oldenburger Werkstatt für Veränderung
Oldenburger Werkstatt für Veränderung

„Ich möchte gerne ein Coaching in Anspruch nehmen, sehe mich aber außer Stande, die vollen Kosten dafür aufzubringen.

Was gibt es für Sparmöglichkeiten, die über eine Ermäßigung des Standard-Honorars hinausgehen?“

An dieser Stelle ist Ihre Kreativität gefragt - sprechen Sie diesen Punkt im Vorgespräch oder in der ersten Sitzung offen an.
Was möglich und inhaltlich sinnvoll ist, hängt zum Beispiel von den von Ihnen vorgegebenen Zielen ab, die Sie in einem Coaching erreichen wollen, wie auch u.a. von Ihren Vorerfahrungen und Ihrer Bereitschaft, zuhause „weiterzuarbeiten“.
Denkbar sind kürzere Sitzungen, Sitzungen in größerem zeitlichen Abstand wie auch (für Sie kostengünstigere) Gruppen-Termine oder ein gemeinsames Coaching mit einem Freund oder einer Freundin, der/die ein ähnlich gelagertes Problem bearbeiten möchte.

 „Bieten Sie - wie einige Ihrer Kollegen - ein kostenloses Erstgespräch an?“

 

Nein.

(Ich halte das nebenbei für eine Mogelpackung - auch der Kollege muss seinen Lebensunterhalt verdienen und damit seine Kosten für eine „geschenkte“ Sitzung an anderer Stelle wieder hereinholen.)

Das Erstgespräch ist oftmals eine der wichtigsten, ergiebigsten Sitzungen, und im ein oder anderen Fall reicht diese Sitzung gar völlig aus, um Ihnen bezüglich Ihres Problems auf die Sprünge zu helfen.

Wir arbeiten also von Anfang an - es gibt keine „Schnupperstunde“, in der es nur um den „Nasenfaktor“ geht.

 

Damit wir aber, trotz der nötigen Formalitäten, in der ersten Sitzung genügend Zeit haben, spendiere ich die halbe Sitzungsdauer dazu - der Ersttermin dauert also 75 oder 90 Minuten (statt 50 oder 60) fürs selbe Geld.

Aktuelles

Coaching, Supervision und Psychotherapie via RED connect, Facetime oder Skype - eine wunderbare Möglichkeit, den unterstützenden Kontakt auch während der Corona-Krise aufrechtzuerhalten.
Für Klient*innen ist der zeitweise Umstieg auf die online-Version zumeist völlig problemlos möglich (das geht per Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop-Rechner).
Derzeit biete ich ausnahmsweise auch Ersttermine via RED connect/Facetime/Skype an - dieses Angebot können Sie, solange die Krise nicht offiziell beendet ist, auch bundesweit/weltweit in Anspruch nehmen!

außerdem:
In der therapeutischen Gruppe kllar sind noch (aktuell zwei) Plätze frei für Menschen, die in geschütztem Rahmen gemeinsam mit Anderen ihre (Lebens-)Themen bearbeiten möchten.
Eine wunderbare (und mit 50,- € je Abend auch bezahlbare) Möglichkeit, Veränderungen anzuschieben.

Aktuelles

Supervisionen 2020:

Alle Teams, mit denen eine regelmäßige Supervision in diesem Jahr vereinbart wurde, haben nun ihre Termine festgezurrt.
Damit sind die Kapazitäten für regelmäßige Team-Termine erschöpft: Anfragen bitte nur noch für Einzeltermine - oder für Termine ab 2021.

Termine

Ab Frühjahr 2020 geplant: offene Abende für (ehemalige) Klienten

Blog

Bevor Sie sich von jemand anderem zutexten lassen …

Die Praxis

Sigurd Röhrig

Nelkenstraße 3

26121 Oldenburg
Tel. 0441 36130260

Mail: info (bei) oldenburger-werkstatt.de

Weiterleitung zur Homepage der Therapiegruppe „kllar“ Therapiegruppe KLLAR
Weiterleitung zur Homepage des Oldenburger Gesundheits-Netzwerks Old. Gesundheitsnetzwerk
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sigurd Röhrig