Oldenburger Werkstatt für Veränderung
Oldenburger Werkstatt für Veränderung

„Ich habe gehört, daß beim NLP manipuliert wird.

Stimmt das?“

Ja - genaugenommen stimmt das.
"Manipulieren" bedeutet "geschickte Handgriffe, Kunstgriffe anwenden" bzw. "beeinflussen, steuern" (Knaurs Fremdwörterlexikon). Eine moralische , wertende Komponente ist in dem Begriff ursprünglich nicht enthalten.


So verstanden gilt: Natürlich wird - auch und gerade beim NLP - "manipuliert"; das ist ja Sinn und Zweck der Übung - nämlich nicht "mit sich geschehen lassen", sondern einzugreifen, das Geschehen, den Ablauf von Kommunikation zu beeinflussen.
Dabei "manipuliert" weniger der Coach als Sie als Klient - der Klient lernt, im oben genannten Sinne, zu "manipulieren" - also aktiv zu gestalten und bewußt zu reagieren, statt passiv, reflexartig und womöglich "ungewollt"; womöglich lediglich ertragend, erleidend.


Größtmögliche Transparenz über das Geschehen einerseits und unbedingte Verfolgung des von Ihnen als Klient vorgegebenen Ziels durch den professionellen Coach andererseits sorgen dafür, dass Sie wohl in kaum einer Situation des Alltags weniger Gefahr laufen, unkontrolliert (und womöglich zu Ihrem Nachteil) manipuliert zu werden als in Ihrem persönlichen Coaching.

 

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird Manipulation oftmals verstanden als (moralisch verwerfliche) Beeinflussung von Menschen zum eigenen Nutzen und derem Schaden.
In dieser Weise verstanden propagiert NLP genau das Gegenteil: Ziel jeder NLP-Intervention ist es, nach Möglichkeit allen Beteiligten mehr Wahlmöglichkeiten zu verschaffen.
Dabei lehrt ein NLP-Coach seine Klienten das "win-win-Prinzip": von der Veränderung der problematischen Situation sollen nach Möglichkeit alle beteiligten Personen profitieren, nicht nur der Klient.
Der wiederum profitiert nach NLP-Annahme nicht am meisten, wenn er sich auf Kosten seiner Mitmenschen verändert, sondern zu auch deren Nutzen.

 

Daß NLP vielfach mit dem Stichwort "Manipulation" verbunden wird, hat einen einleuchtenden Grund:
die Techniken von NLP funktionieren!
Und das bedeutet, daß man durch ihre Anwendung Situationen, in denen man sich befindet, verändern - also beeinflussen - kann.
Wer die Dienste eines Coaches in Anspruch nimmt, erwartet zu Recht, dass dieser über Mittel verfügt, ihn darin zu unterstützen, von ihm als belastend empfundenen Situationen positiv zu beeinflussen (verfügte er nicht über solche Mittel, wäre er als Coach untauglich).

Aktuelles

Der Herbst ist da: der Jahres-Endspurt hat begonnen
Wenn Sie Unterstützung brauchen, um 2019 noch zu einem erfolgreichen oder zufriedenstellenden Jahr zu machen, melden Sie sich doch zur Terminabsprache - eine Auswahl passender Zeiten
finden Sie im online-Kalender.

P.S.:
In der therapeutischen Gruppe kllar sind noch (aktuell zwei) Plätze frei für Menschen, die in geschütztem Rahmen gemeinsam mit Anderen ihre (Lebens-)Themen bearbeiten möchten.
Eine wunderbare (und mit 40,- € je Abend auch bezahlbare) Möglichkeit, Veränderungen anzuschieben.

Aktuelles

Supervisionen 2020:

aktuell werden die ersten Termine für regelmäßige Team- und Fall-Supervisionen im Jahr 2020 vergeben.
Sollten Sie dabei bleiben wollen, können Sie sich bereits jetzt Ihren Wunsch-Wochentag sichern. Und wenn Sie mit Ihrem Team einen neuen Supervisor für 2020 suchen, vereinbaren Sie gern schon eine Probesupervision in den nächsten Wochen.

Termine

Ab Frühjahr 2020 geplant: offene Abende für (ehemalige) Klienten

Blog

Bevor Sie sich von jemand anderem zutexten lassen …

Die Praxis

Sigurd Röhrig

Nelkenstraße 3

26121 Oldenburg
Tel. 0441 36130260

Mail: info (bei) oldenburger-werkstatt.de

Weiterleitung zur Homepage der Therapiegruppe „kllar“ Therapiegruppe KLLAR
Weiterleitung zur Homepage des Oldenburger Gesundheits-Netzwerks Old. Gesundheitsnetzwerk
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sigurd Röhrig