Oldenburger Werkstatt für Veränderung
Oldenburger Werkstatt für Veränderung

Die Zitate der Fensterdekoration

Nr. 31 bis Nr. 40

„Im tiefsten Innern wußte er, dass seine Ehe nicht funktioniert hatte.
Hätte er sich die Mühe gemacht, in sich zu gehen, so hätte er erkannt, daß er an ihrem Scheitern zu fünfzig Prozent mitschuldig war.
[Er] hatte indes nie die Absicht gehabt,
in sich zu gehen,
was seiner Ehe zum Verhängnis wurde
und zweifellos auch zukünftigen Beziehungen
zum Verhängnis werden würde.“

 

Rita Mae Brown in: „Schade, dass du nicht tot bist – ein Fall für Mrs. Murphy“,
Rowohlt, Reinbek 1991

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans.“

 

Stefan Klein, aus: „Die Glücksformel“, Rowohlt, Reinbek 2003

„Die eigentlichen Geheimnisse
auf dem Weg zum Glück sind
Entschlossenheit, Anstrengung und Zeit.“

 

Dalai Lama, aus: „Die Regeln des Glücks“, Bergisch Gladbach 1995

„Menschen, an denen nichts auszusetzen ist,
haben nur einen - allerdings entscheidenden – Fehler: Sie sind uninteressant.“

 

Zsa Zsa Gabor

„Spiritualität ist ein Stadium der Reife.
Sie gehört zur menschlichen Allgemeinbildung,
so wie die Depression oder die Verliebtheit.
Ohne ein Praktikum in der Hölle
versteht man ja nichts vom Leben.
Eine Saison im dritten Himmel,
umgeben von lauter netten Spirituellen,
sollte auch nicht fehlen.“


Peter Sloterdijk in „emotion“, März 2007

„Das Ärgerlichste am Ärger ist,
daß man sich schadet,
ohne anderen zu nutzen“


Kurt Tucholsky

„Die Seele ernährt sich von dem,
worüber sie sich freut.“


Augustinus (354-430)

„...dabei hatte ich doch immer nur
zugehört und zugeguckt,
um herauszufinden,
wo zwischen den Menschen die Nahtstellen
und wo diese gerissen sind.
Mehr machte ich ja eigentlich nicht,
höchstens daß ich noch sagte,
man solle beim neuen Zunähen
behutsam vorgehen.“


Hanns Dieter Hüsch, aus: „Du kommst auch drin vor“,
Kindler Verlag, München 1990

Wer spielt, produziert nichts.
Wer spielt, arbeitet nicht an seiner Karriere.
Wer spielt, kümmert sich nicht um die Hierarchie.
Wer spielt, trägt nichts zur Wertschöpfung bei.
Wer spielt, vergisst die Interessen der Firma.
Wer spielt, verschwendet seine Zeit.

Wer nicht spielt, hat ein Problem.


brand eins (Wirtschaftsmagazin) 8/2006

„Der Logik fehlt es gar zu sehr an Ambivalenz*.
Deshalb eignet sie sich nicht sonderlich
zur Konfliktlösung
oder überhaupt zu irgendwas.“


Frank in: Jostein Gaarder, „Maya oder Das Wunder des Lebens“,
Carl Hanser Verlag, München 2000
(*Duden: Ambivalenz =Doppelwertigkeit)

Aktuelles

Oktober: 2 Wochen Pause in der Werkstatt
Vom 7. bis zum 21. Oktober ist die Praxis geschlossen. Ab dem 22.10. bin ich wieder für Sie da.
Termine bis Anfang Oktober (und auch jetzt schon für die Zeit ab der 43. Kalenderwoche) sind bereits buchbar - eine Auswahl passender Zeiten
finden Sie im online-Kalender.

P.S.:
In der therapeutischen Gruppe kllar sind noch (aktuell zwei) Plätze frei für Menschen, die in geschütztem Rahmen gemeinsam mit Anderen ihre (Lebens-)Themen bearbeiten möchten.
Eine wunderbare (und mit 40,- € je Abend auch bezahlbare) Möglichkeit, Veränderungen anzuschieben.

Aktuelles

Supervisionen 2020:

aktuell werden die ersten Termine für regelmäßige Team- und Fall-Supervisionen im Jahr 2020 vergeben.
Sollten Sie dabei bleiben wollen, können Sie sich bereits jetzt Ihren Wunsch-Wochentag sichern. Und wenn Sie mit Ihrem Team einen neuen Supervisor für 2020 suchen, vereinbaren Sie gern schon eine Probesupervision in den nächsten Wochen.

Termine

Ab Frühjahr 2020 geplant: offene Abende für (ehemalige) Klienten

Blog

Bevor Sie sich von jemand anderem zutexten lassen …

Die Praxis

Sigurd Röhrig

Nelkenstraße 3

26121 Oldenburg
Tel. 0441 36130260

Mail: info (bei) oldenburger-werkstatt.de

Weiterleitung zur Homepage der Therapiegruppe „kllar“ Therapiegruppe KLLAR
Weiterleitung zur Homepage des Oldenburger Gesundheits-Netzwerks Old. Gesundheitsnetzwerk
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sigurd Röhrig