Oldenburger Werkstatt für Veränderung
Oldenburger Werkstatt für Veränderung

Die Zitate der Fensterdekoration

Nr. 01 bis Nr. 10

„Niemand entwickelt seine Persönlichkeit,
weil ihm jemand gesagt hat, es wäre nützlich
oder ratsam, es zu tun ...
Ohne Not verändert
sich nichts,
am wenigsten die menschliche Persönlichkeit.“


C.G. Jung
aus: Briefe, Bd 2, S.195

„Wenn Pirandello und Martoglio bei den Proben zusammen waren, haben sie dann miteinander geredet?“ fragte ich ihn eines Tages.
„Na, und wie!
Sie redeten ununterbrochen miteinander!“
„Und worüber sprachen sie so?“
„Also, das weiß ich nicht.
Sie blickten sich an.“


Andrea Camilleri
aus: „Der vertauschte Sohn“,
Fischer Taschenbuch Verlag,
Frankfurt 2003

„Aber nichts ist wahr,
und alles kann wahr sein,
man braucht's nur zu glauben für einen Moment,
und dann nicht mehr, und dann wieder,
und dann auf immer oder nie mehr.
Die Wahrheit, die kennt Gott allein.
Der Menschen Wahrheit ist immer
daran geknüpft, daß man
an die glaubt, die man empfindet. Heute so
und morgen anders. Glaubt mir,
glaubt mir, diese
wird euch viel besser passen
als die meine.“


Luigi Pirandello,
aus: „Das Märchen vom vertauschten Sohn“
(1925) in: Gesammelte Werke Bd. 2,
Propyläen Verlag,
Berlin 1997 - 2001

„Der Junge löffelt aus einem Glasschälchen Blaubeeren mit Milch.
Viele Beeren zerdrückt er,
so daß sich die Milch mehr und mehr blau verfärbt. Milchblau, gibt es diese Farbe?
Es gibt sie wohl nicht,
aber sie leuchtet bis zu mir herüber.“

 

Wilhelm Genazino, aus:
„Ein Regenschirm für diesen Tag“, dtv, München 2005

„Es ist gut
wenn du weißt
was du willst
wenn du nicht weißt
was du willst
ist das nicht so gut.“

 

ganz schön feist auf der CD: „Schöner, Feister, Ganzer“ (1999)

„Zu uns kommen Menschen,
antworte ich unsicher und gleichzeitig routiniert,
die das Gefühl haben,
daß aus ihrem Leben nichts als ein
langgezogener Regentag geworden ist
und aus ihrem Körper nichts als
der Regenschirm für diesen Tag.
Sie helfen diesen Personen, ja?
fragt Frau Balkhausen.
Äh, ja, ich hoffe.“

 

Wilhelm Genazino, aus:
„Ein Regenschirm für diesen Tag“, dtv, München 2005

„Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein.
Was darüber ist, das ist vom Übel.“

 

Die Bibel - Matthäus 5, 37 in der Übersetzung nach Martin Luther.

 

„Kommunikation ist so viel mehr als die Worte,
die wir sagen.
Diese bilden nur einen kleinen Teil
unserer Ausdrucksfähigkeit als Menschen.“

 

J. O´Connor/J. Seymour, „Neurolinguistisches Programmieren: Gelungene Kommunikation und persönliche Entfaltung“; VAK-Verlag, Kirchzarten 1992

„Was Hänschen nicht lernt,
lernt Hans nimmermehr.“

 

Lebensweisheit

 

„Man kann alt werden wie eine Kuh,
man lernt immer noch dazu.“

 

Lebensweisheit

„Die meisten Frauen setzen alles daran,
einen Mann zu ändern -
und wenn sie ihn dann geändert haben,
mögen sie ihn nicht mehr.“

 

Marlene Dietrich

 

„Ein Mann ändert eher das Antlitz der Erde
als seine Angewohnheiten.“

 

Eleonora Duse

„Wer eine Frau beim Wort nimmt,
ist ein Sadist.“

 

Jeanne Moreau

 

„Ständig darüber nachzugrübeln,
was so ein Mann meint,
kostet extrem viel Zeit, die wir anderweitig
sehr viel besser nutzen könnten.“

 

Susanne Fröhlich/Constanze Kleis, „Deutsch-Mann/Mann-Deutsch“, Langenscheidt-Verlag 2005

Aktuelles

Fall- und Teamsupervision 2018:

Derzeit finden die Terminplanungen für die Team-Supervisionen 2018 statt.  Bei Interesse rufen Sie bitte an - es sind noch Kapazitäten für ein oder zwei Teams vorhanden; der Mittwoch-Vormittag ist vollständig belegt.

Termine

2018 geplant: offene Abende für (ehemalige) Klienten

Blog

Bevor Sie sich von jemand anderem zutexten lassen …

Die Praxis

Sigurd Röhrig

Nelkenstraße 3

26121 Oldenburg
Tel. 0441 36130260

Mail: info (bei) oldenburger-werkstatt.de

Weiterleitung zur Homepage der Therapiegruppe „kllar“ Therapiegruppe KLLAR
Weiterleitung zur Homepage des Oldenburger Gesundheits-Netzwerks Old. Gesundheitsnetzwerk
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sigurd Röhrig